Anzeige

Das Comeback der Stromheizung

Neue Energien, 12.10.2016

Macht eine neue Gas- und Ölheizung noch Sinn?

Es ist fraglich, ob es noch sinnvoll ist eine neue Öl-, oder Gasheizung einzubauen, denn in den nächsten Jahren stehen große Veränderungen im Energie- und Heizungsmarkt an.

Zwei Faktoren werden den Markt schon in kurzer Zeit bewegen:

Einerseits muss die "Energiewende" in Deutschland sich auch auf die Wärme beziehen, wenn man im Bereich Co2- Einsparung noch etwas erreichen will. Die nächste Bundesregierung wird hier rasch Schritte unternehmen und verschiedene Förderungen und Verpflichtungen entwickeln.

Ein weiterer Faktor ist die Entwicklung im Strommarkt, der zu bestimmten Zeiten Strom fast kostenlos anbieten wird, da Sonne und Wind an manchen Tagen sehr viel Energie anbieten, die kaum Abnehmer finden wird.

Daher sind Speicher in Form von Wasser (zum Heizen) und elektrische Speicher viel wichtiger. So können Wärme und Strommengen für eine gewisse Zeit gepuffert werden. Ist z.B. Strom fast kostenlos könnte der Warmwasserspeicher für Heizung und Warmwasser auf 70 Grad C aufgeheizt werden, der dann Energie (je nach Größe) für einige Tage puffert.

Strom könnte wieder das Heizmedium werden, besonders wenn eine Photovoltaikanlage vorhanden ist, die ebenfalls nach Ablauf der 20 jährigen Förderung, Puffersysteme heizen kann.

Nur wenn akuter Bedarf (durch Ausfall) besteht, sollte man in "alte" Heizungssysteme Gas/Öl imvestieren, viel wichtiger sind neue und groß dimensionierte Puffer. Die werden entscheidend......
 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos