Anzeige

So durchwachsen wird der Start in die Woche

Deutschland-Wetter, 16.02.2020

Wo es weiterhin stürmisch bleibt

In der kommenden Nacht ziehen dichte Regenwolken aus dem Westen und Norden des Landes immer weiter Richtung Südosten und erreichen zum Morgen hin auch die östlichsten Landesteile und Süddeutschland. Im Nordwesten klingen die Niederschäge nachfolgend wieder ab und es lockert auf. Die Temperatur sinkt auf 11 Grad in Stuttgart und bis 6 Grad an der Ems. Der Wind weht im Norden oft stark bis stürmisch, an der Nordsee herrscht weiterhin Sturm, zum Teil auch schwerer Sturm.

 

Am Montag bleibt es über der Südosthälfte des Landes überwiegend bedeckt und es fällt zeitweise Regen. Im übrigen Land ist es teils aufgelockert, oft aber stark bewölkt und es fällt hin und wieder auch Regen. Die Temperatur steigt auf nicht mehr ganz so milde 8 bis 11 Grad. Im Norden ist es zum Teil stürmisch, an der Nordsee herrscht sogar teils schwerer Sturm.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos



Wettervorhersage


Die aktuelle Wettervorhersage für im 3-Stunden-Takt: Bei Donnerwetter.de finden Sie im ausführlichen Wetterbericht die Temperatur, Windstärke und Windrichtung, das Wetterradar, Niederschlag. Außerdem den ausführlichen Pollenflug, das Biowetter, die gefühlte Temperatur für Mann und Frau und viele weitere Informationen rund um das Wetter in .