Anzeige

Häufig trübes und feuchtes Spätherbstwetter

Deutschland-Wetter, 06.12.2018

Milderung

Wetterlage:

Hinter einer Warmfront strömt feuchte und wolkenreiche Atlantische Subtropikluft nach Deutschland, die in den nächsten Tagen für unbeständiges Wetter sorgen wird.

Heute:

Die Wolken dominieren nahezu im ganzen Land und sorgen zeit- und gebietsweise für Regen und Sprühregen. Auflockerungen gibt es in Gebieten nördlich der Mittelgebirge, sowie in Teilen von Sachsen und dem südlichen Brandenburg. Hier bleibt es oft auch noch trocken.

Die Temperaturen steigen über den Tag hin an und erreichen bis zum Abend milde 8 bis 13 Grad.

Der Südwestwind frischt im Tagesverlauf gelegentlich auf und bringt die milde Luft mit.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos