Anzeige

Sind Sitzheizungen miese Spermienkiller?

Fit bei jedem Wetter, 02.12.2019

Warum heizbare Autositze nicht so schlecht sind wie ihr Ruf.

Seit Jahren hält sich die These hartnäckig: Der wohlig-warme Autositz, auf den man in der kalten Jahreszeit gar nicht mehr verzichten mag, soll tatsächlich die Manneskraft angreifen.

Die eingeschaltete Sitzheizung ist laut Aussage von Urologen nicht nur dafür verantwortlich, dass Spermien gar nicht erst gebildet werden; sie wirkt sich auch außerdem negativ auf deren Geschwindigkeit aus. Neu produzierte Spermien weisen weisen zudem Fehlbildungen auf.

Ist die Sitzheizung wirklich DER Spermienschreck schlechthin?

Wir beobachten Untersuchungen und "Panikmache" zu diesem Thema bereits seit einiger Zeit kritisch. Dann griffen wir selbst zur Infrarotpistole, heizten vorher den schwarz-ledernen Autositz auf der zunächst zweithöchsten Stufe vor.

Das Ergebnis: Auf Stufe 2 von 3 erreichte die Sitztemperatur nach 10 Minuten  27,7 °C (s. Bild). 

Daraufhin heizten wir nochmals kräftig nach und stellten die Heizung auf die höchste Stufe ein. Nach weiteren 10 Minuten etwa erreichte der Autositz mit einer Temperatur von 35 °C den Höchstwert unserer Messung.

Was man dabei beachten sollte: Die Normaltemperatur des Hodensacks liegt ebenfalls bei 35 °C.

Unsere Sitzheizung kam auf einen Höchstwert von 27,7 °C.

Wir schließen selbstverständlich nicht aus, dass sich - je nach verbauter Heizung - die Höchsttemperauren der Sitzheizung auch weiter nach oben bewegen können.

Im Hinblick auf die im Sommer teils extremen Temperaturen in Autoinnenräumen, hier insbesondere auf Armaturenbrett und Sitzflächen, sind die allenfalls leicht erhöhten Werte der Sitzheizung eigentlich nur "Peanuts".

So zeigte unsere Wärmebildkamera an einem Sommertag eine Sitztemperatur (wohlgemerkt ohne eingeschaltete Sitzheizung) von über 57 °C an. Spätere Messungen ließen die Temperatur auf dem schwarzen Ledersitz sogar auf Werte um 75 °C ansteigen.

Wenn ein Autositz also beim männlichen Geschlecht wirklichen Schaden anrichten könnte, dann würde er es vorzugsweise in den Sommermonaten machen.  Im Gegensatz zur Sitzheizung lässt sich die Hitze des Sitzes dann auch nur selten, und wenn nur sehr langsam, nach unten regulieren.

Über 57 °C zeigte die Wärmebildkamera an einem Sommertag an.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos