Anzeige

Kopfschmerzwetter!

Fit bei jedem Wetter, 12.10.2014

Wir sagen, bei welchen Wetterlagen besonders mit Kopfschmerz zu rechnen ist.

Bisher gab es in der Literatur stark unterschiedliche Angaben, wann mit Kopfschmerzwetter zu rechnen ist.

Unsere Analyse (mit Hilfe der Angaben unserer Daten von donnerwetter.de) weist darauf hin, dass nur ruhiges Hochdruckwetter keine überhöhte wetterbedingte Häufung von Kopfschmerzen bedingt.

Es zeigt sich eine deutliche Abhängigkeit zwischen dem Auftreten von Kopfschmerzen und dem Wettergeschehen bei aufgleitender Warmluft. Gleitet feuchtwarme Mittelmeerluft nach Norden, treten in breiten Bevölkerungsschichten Kopfschmerzen auf. Insbesondere an den verschiedenen Warmfronten, die dann in Folge über Deutschland hinweg ziehen, können bis zu 20 % der Bevölkerung Deutschlands Kopfschmerzen haben!

Ruhiges Hochdruckwetter - wetterbedingte Kopfschmerzen treten seltener auf.

Auch bei anderen Tiefdruckwetterlagen treten vermehrt Kopfschmerzen auf, allerdings nicht so stark und so häufig.

Bei Durchzug einer Kaltfront bei Westwindwetter, wie es derzeit herrscht, sind wahrscheinlich etwas mehr als 10 % der Bevölkerung betroffen. Unter Hochdruckgebieten im Sommer  und Winter konnten wir im Gegensatz zu anderen Studien keine Zunahme der Kopfschmerzhäufigkeit feststellen.

Die Online-Suchergebnisse während einer kopfschmerzfördernden Wetterlage im Sommer 2011:

Datum Suchabfragen in %
15.07.2011 120 (+20 %)
16.07.2011 195 (+95 %)
17.07.2011 180 (+80 %)
18.07.2011 170 (+ 70 %)

Eine medikamentöse Selbstbehandlung mit kopfschmerzhemmenden Präparaten wie Aspirin und Paracetamol ist für viele meist die einzige Möglichkeit den akuten Schmerz zu lindern.

Problematisch ist aber, dass bei vielen Patienten über Jahre die Gewöhnung an die Schmerzmittel so stark wird, dass die Dosen pro Anwendung steigen. Mit den Folgen, dass teilweise erhebliche Nebenwirkungen drohen. Halten Kopfschmerzen länger an, oder treten sie immer wieder bei bestimmten Wetterlagen auf, gilt es einen Arzt aufzusuchen und die Selbstmedikation abzubrechen.

Wie das Wetter sonst auf Ihren Körper wirkt, erfahren Sie in unserem aktuellen Biowetter!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos