Anzeige

Zecken-Spezial

Zecken-Wetter, 30.07.2021

Kopf, Knie oder Fuß - Welche Körperstellen haben Zecken 'zum Saugen' gern?

Eine Studie, die die Zeckeneinstichstellen von Frauen, Männern und Kindern unterschiedlichen Alters untersuchte, gibt Aufschluss darüber, auf welche Körperstellen die Blutsauger am meisten anspringen. In der Studie wurden dabei 10.000 Einstiche von Patienten analysiert.

Das erstaunliche Ergebnis: Nicht der von vielen vermutete Kopf oder Rumpf, sondern die Kniekehlen sind der Zeckenfavorit - zumindest bei den Erwachsenen.

Kinder dagegen werden besonders häufig in der Kopfregion gestochen, was möglicherweise an der größeren Proportion des Kopfes im Verhältnis zu restlichen Körper liegen könnte.

Vorsicht beim Waldspaziergang - hier lauern die Blutsauger vermehrt!

Doch warum die Kniekehle?

Zecken suchen sich die "Leckerbissen" des Körpers heraus, dazu zählen vor allem gut durchblutete und dünnhäutige Körperstellen. Davon gibt es allerdings nicht allzu viele, die bei einem Waldspaziergang "zur Schau" getragen werden, die meisten bleiben von der Kleidung bedeckt. Ausnahme ist die Kniekehle, die durch das Tragen von Shorts oder Röcken der Zecke die köstliche Kniekehle offenbart.

Die Ergebnisse der Studie sollen jedoch nicht dazu aufrufen, den Zecken nachlässiger entgegen zu treten, bzw. weniger gefährdete Körperstellen auch weniger zu schützen - potentiell angreifbar bleibt der ganze Körper; von Kopf bis Fuß.

Mehr zu unseren Zeckenprognose finden Sie hier!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos