Anzeige

Kräftige Gewitter?

Deutschland-Wetter, 30.07.2021

Bis zu 30 Grad schwülheiß

Heute Abend bilden sich im Süden Deutschlands vielerorts Schauer und teils kräftige Gewitter. Weiter nach Norden hin ist es weiterhin meist heiter bis sonnig, gebietsweise ziehen aber auch dichte Wolken durch, dabei besteht nur ein leichtes Schauerrisiko. Die Temperatur liegt bei 20 Grad in Wilhelmshaven und bis zu 30 Grad in München.

 

In der Nacht zum Samstag halten sich über dem Südosten dichte Wolken, die zu einzelnen Schauern führen können. Im übrigen Land ist es verbreitet locker bis wechselnd bewölkt und häufig auch sternenklar. Im Nordwesten ziehen in der zweiten Nachthälfte teils dichte Wolken auf, im Nordseeumfeld sind dann Schauer möglich, sonst bleibt es aber weitgehend trocken. Die Temperatur sinkt auf 19 Grad in Dresden und bis 11 Grad in Wiesbaden.

 

Am Samstag zeigen sich zum Teil heitere Abschnitte, gebietsweise ziehen aber auch dichte Wolken durch. Im Norden, Westen und am Alpenrand bilden sich dabei vielerorts, sonst nur vereinzelt Schauer oder Gewitter. Die Temperatur steigt auf 19 Grad im nördlichen Emsland und bis 27 Grad in der Lausitz.

 

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos